allgemeine Datenschutzinformation

Datenschutzinformation

der Kühlmuss & Grabbe GmbH

für Kunden, Lieferanten und sonstige Geschäftspartner

Die Kühlmuss und Grabbe GmbH nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln sie vertraulich und unter Beachtung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Gem. Art. 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), finden Sie nachfolgend unsere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne von Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

Vitalzentrum Kühlmuss & Grabbe GmbH
Paulinenstraße 99
32756 Detmold

Telefon: +49 (0) 5231 92000
Telefax: +49 (0) 5231 920096
E-Mail: info@kuehlmuss-grabbe.de

Wer ist bei der Kühlmuss und Grabbe für den Datenschutz zuständig?

Es wurde ein betrieblicher Datenschutzbeauftragte (gem. Art. 37 DSGVO) bestellt:

Torsten Henning
E-Mail: datenschutzbeauftragter@kuehlmuss-grabbe.de

Welche Rechte stehen Ihnen bzgl. Ihrer Daten zu?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Diese Auskunft schließt Informationen zu den Verarbeitungszwecken, zur Herkunft der Daten und weiteren Angaben zur Verarbeitung ein.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung falscher oder unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO) sowie ein Recht auf Löschung der Daten unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO. Ebenso haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gem. Art. 18 DSGVO gesetzlich zusteht.

Haben wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder der berechtigten Interessen von uns oder einer dritten Partei verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir werden Ihre Daten dann nicht mehr verarbeitet, sofern wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Insbesondere haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Versendung von Direktwerbung, wenn diese auf Basis einer Interessenabwägung erfolgt.

Schließlich kann Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zustehen (Art. 20 DSGVO). Sie können unter den gesetzlich genannten Voraussetzungen verlangen, dass wir Ihnen bzw. einem von Ihnen benannten Verantwortlichen, soweit technisch möglich, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermitteln.

Wenn Sie Ihre Rechte in Bezug auf die jeweilige Datenverarbeitung geltend machen möchten, bitten wir Sie, sich mit einem Ansprechpartner bei der Kühlmuss und Grabbe GmbH vorzugsweise schriftlich (per E-Mail, Brief oder Fax) in Verbindung zu setzen. Bei einer Anfrage oder Aufforderung, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie tatsächlich die betroffene Person sind.  

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Ihrer Wahl zu beschweren.

Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Geschäftsbeziehung zur Kühlmuss und Grabbe GmbH

Schließen Sie mit uns einen Vertrag, bspw. im Rahmen eines Kunden-, Lieferanten- oder Dienstleistungsverhältnisses, werden üblicherweise folgende Daten von Ihnen erhoben:

  • Anrede, Titel

  • Vorname, Nachname

  • Angaben zum Unternehmen

  • Anschrift

  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Faxnummer)

  • Bankverbindung

  • ggf. Bonitätsdaten (anlassbezogen bzw. stichprobenhaft)

  • Vertragsdaten bzw. Leistungsdaten in Verbindung mit der vereinbarten Leistung bzw. medizinischen Versorgung

  • Körperdaten, insbesondere Körpermaße, zur Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln

Diese Daten benötigen wir im Allgemeinen:

  • zur Korrespondenz mit Ihnen, z.B. um Anfragen von Ihnen zu beantworten, Sie optimal zu beraten oder Informationen zur vertraglichen Leistungserbringung zu teilen,

  • um die Rechte und Pflichten aus bestehenden Verträgen durchzusetzen und zu erfüllen (z.B. Angebotserstellung, Rechnungslegung, Rechnungsbegleichung, Warenlieferung, etc.),

  • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen und gesetzlicher Anforderungen, insbesondere Nachweispflichten aus dem Steuerrecht,

  • zur Bestellung von und Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln

  • zur Versendung von Direktwerbung im rechtlich zulässigen Umfang,

  • zur Geltendmachung oder Abwehr etwaiger Ansprüche.

Um Ihnen als unseren Kunden angemessene Kreditrahmen und Zahlungsziele einräumen zu können, nutzen wir sog. Kreditauskünfte von spezialisierten Dienstleistern (ausführliche Informationen unter: www.crifbuergel.de/de/datenschutz sowie unter www.creditreform.de/eu-dsgvo). Unsere Geschäftserfahrungen mit Ihnen, u.a Obligo aus offenen Posten, Fälligkeiten, Zahlungszielabweichungen und Zahldauer werden mit diesen externen Auskünften ergänzt und einer internen qualitativen Analyse unterzogen. Jegliche Analysedaten bleiben intern und werden nicht an Dritte weitergegeben. Je nach Ergebnis vergeben wir für unsere Kunden ein Einkaufslimit, d.h. einen Lieferantenkredit und ermöglichen den Einkauf mit Zahlungsziel, d.h. eine Zahlungsbedingung auf Abbuchung (SEPA-Lastschrift) oder zahlbar auf Rechnung mit Zahlungsziel.

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten beziehen wir uns auf

  • die Erforderlichkeit im Rahmen der Anbahnung und/oder Erfüllung eines Vertrages (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),

  • die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) sowie

  • berechtigte Interessen, die wir durch die Verarbeitung erfüllen können (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), z.B. bei der Zusendung von Direktwerbung zur Absatzsteigerung.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur statt, wenn es für die Erfüllung der obenstehenden Zwecke erforderlich ist. Zum Beispiel leiten wir Ihre Daten weiter an:

  • Hersteller / Lieferanten, wenn es für die Herstellung oder Bestellung der Produkte notwendig ist,

  • Versanddienstleister zur Lieferung der Ware an Sie,

  • Krankenkassen und

  • Finanzinstitute zur Zahlungsabwicklung.

Darüber hinaus beauftragen wir Dienstleister, die im Zuge ihrer Tätigkeit Zugriff auf Ihre Daten in unseren Systemen haben können, so z.B. Dienstleister im IT-Bereich (z.B. Softwarepflege) die uns bei der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme unterstützen. Mit solchen Dienstleistern haben wir sog. Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, die einen datenschutzkonformen und weisungsgebundenen Umgang mit Ihren Daten sicherstellen.

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich solange gespeichert, wie es die o.g. Zwecke erfordern. Anhaltspunkte für die Speicherdauer können in der Dauer Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns und/oder in gesetzlichen Aufbewahrungsfristen z.B. gem. Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung (6 oder 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde) liegen. Nach Erfüllung des jeweiligen Zweckes und Ende der damit verbundenen Speicherfrist werden Ihre Daten anonymisiert oder gelöscht, sodass ein Rückschluss zu Ihrer Person nicht mehr möglich ist.

Datenverarbeitung bei Direktwerbung

Sie sind Kunde in einem unserer Geschäfte oder möglicher Weise ein Interessent von Produkten, welche sich innerhalb unserer Angebotspalette wiederfinden? Dann liegt es in unserem berechtigten Interesse (gem. Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO), Ihnen Werbe- und Informationsmaterialien zu unseren Produkten, unserem Leistungsspektrum oder weiteren interessanten Themen aus der Branche zukommen zu lassen. Ziel ist, die Bekanntheit der Kühlmuss und Grabbe GmbH und der angebotenen Produkte zu steigern und damit langfristig zur Sicherung des Unternehmenserfolges beizutragen. Um Ihnen diese Materialien, vorwiegend per Post oder im direkten Kontakt mit unseren Mitarbeitern, zukommen zu lassen, verwenden wir die folgenden Angaben zu Ihnen:

  • Anrede, Titel

  • Name, Vorname

  • Anschrift

Wir geben Ihre Daten in diesem Rahmen ausschließlich dann weiter, wenn es für die Erfüllung der benannten Zwecke notwendig ist. So erhalten bspw. Druckereien und Versanddienstleister Ihre Daten, um die Materialien entsprechend zu personalisieren und zuzustellen.

Sollten Sie mit der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung nicht einverstanden sein, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen, indem Sie z.B. eine kurze E-Mail schreiben (info@kuehlmuss-grabbe.de).

Datenverarbeitung im Rahmen des Besuches unserer Websites und Onlineauftritte

Besuchen Sie unsere Webseite oder unsere Profile in den Sozialen Medien, werden dort ebenfalls personenbezogene Daten, wie Ihre IP-Adresse oder Informationen zu Ihrem Browser, erhoben und verarbeitet. Eine detaillierte Datenschutzerklärung ist auf jeder Website in der Fußzeile unter dem Stichwort „Datenschutz“ oder über die Suchfunktion abrufbar.

Stand: August 2019